Wie wir arbeiten


Einzelgespräche
:
In persönlichen und vertraulichen Gesprächen stärken wir Sie in Ihren Veränderungszielen. Wir zeigen Ihnen Wege auf, die dabei helfen, den Teufelskreis der Suchterkrankung oder des problematischen Suchtmittelkonsums zu unterbrechen. Wir begleiten Sie längerfristig, wenn Sie auf ambulantem Wege Ihr  Suchtproblem bewältigen wollen.

Angehörigenberatung:
Familienangehörige leiden enorm unter den Suchtmittelproblemen eines Familienmitgliedes. Oft ist der Betroffene nicht einsichtig und nicht änderungsbereit. In dieser Situation bieten wir spezielle Beratungsgespräche für Angehörige an, um zu sondieren, wie Sie sich möglichst vor weiterem Schaden schützen können und wie Sie die Änderungsbereitschaft des betroffenen Familienmitgliedes stärken können.

Paargespräche:
Eine bestehende Partnerschaft ist meist durch Suchtmittelprobleme sehr belastet. Wir bieten Ihnen Paargespräche an und helfen bei der Klärung der Beziehungssituation.

© DWMB

Vermittlung in stationäre Behandlung:
Ist die Abhängigkeit von Suchtmitteln, Glücksspiel oder digitalen Medien schon fortgeschritten, bieten wir Ihnen die Vermittlung in eine geeignete Fachklinik zur stationären Therapie an. Wir sind Ihnen bei der Beantragung behilflich und bereiten Sie in mehreren Gesprächen bestmöglich auf Ihre Therapie vor.  

 

Überblick über stationäre Einrichtungen: 
Entgiftung, Übergangseinrichtung, Fachklinik oder betreutes Wohnen? Das Angebot der stationären Suchthilfe ist breit gefächert und manchmal nur schwer zu überblicken. Steht der Entschluss fest, dass eine stationäre Behandlung geeignet wäre, überlegen wir mit Ihnen zusammen welche Einrichtung für Sie die passende wäre.