MPU - Beratung

© Thomas Reimer/ Fotolia


Wurde Ihnen
auf Grund von Alkohol oder Drogen im Straßenverkehr der Führerschein entzogen?

Wollen Sie
sich auf eine bevorstehende MPU vorbereiten und Ihre Sperrfrist sinnvoll nutzen?

Sind Sie
bereits negativ begutachtet worden und möchten sich auf eine Wiederholungsbegutachtung besser vorbereiten?

Dann
sind Sie bei uns richtig!

© djile/ fotolia

Unser Angebot MPU-Kurs

  • Kostenloses persönliches Vorgespräch

  • Gruppenprogramm:
    - geleitet von einer erfahrenen Mitarbeiterin der Beratungsstelle
    - 8 Abende jeweils montags von 17:30 - 19:00 Uhr
    - Kosten:  400,- /ermäßigt 200,- Euro 
      (für Teilnehmer mit geringem Einkommen)
    - Teilnahme möglich nach Vorgespräch,  verbindlicher
       schriftlicher Anmeldung und Überweisung der Gebühren

  • Inhalte:
    - Umfassende Informationen zum Thema Alkohol und Drogen, Suchtentwicklung, Alkohol und Promille, Diagnosekriterien, medizinische Folgen usw.
    - Auseinandersetzung mit dem eigenen Konsumverhalten
    - Anregung von Veränderungen des Konsumverhaltens und Festigung der neuen Verhaltensweisen
    - Gezielte Vorbereitung auf die Begutachtungssituation an Hand von schriftlichen Unterlagen und konkreten Fallbeispielen
    - Informationen zu den derzeitigen Begutachtungsrichtlinien und den daraus resultierenden Erwartungen an Sie
    - Beantwortung Ihrer persönlichen Fragen zum Thema

  • Dieses Angebot kann problemlos mit unseren sonstigen Angeboten in der Beratungsstelle kombiniert werden

 
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Ihre Ansprechpartner in Marburg sind
Frau Rief oder Frau Lienau.