Betreutes Wohnen

© Jenny Sturm/ Fotolia

Das Betreute Wohnen soll eine selbstständige Lebensführung in der eigenen Wohnung ermöglichen. 
Es ist ein Angebot für Menschen, die suchtkrank oder suchtgefährdet sind, und Hilfestellung in der Alltagsbewältigung benötigen.

Das Betreute Einzelwohnen beinhaltet eine kontinuierliche Begleitung, Beratung und Unterstützung bei der:

  • Wohnraumbeschaffung und Wohnraumeinrichtung
  • Gestaltung des Alltags in der eigenen Wohnung
  • Suche und Aufnahme einer Beschäftigung
  • Bewältigung von persönlichen Konflikten
  • Schuldenregulierung
  • Selbstversorgung und der Existenzsicherung
  • Suchtbegleitung mit dem Ziel der suchtmittelfreien Lebensführung

 

Finanzierung

Die Finanzierung obliegt i.d.R. dem Landeswohlfahrtsverband Hessen (nach Überprüfung des Einkommens). Eine Kostenübernahme für Kinder und Jugendliche erfolgt nach dem KJHG über das Jugendamt. 

Vor Beginn der Maßnahme wird die Übernahme der Behandlungskosten beantragt. Den Antrag stellen wir mit Ihnen gemeinsam.

Alle weiteren Fragen klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch.

Standort

Das Betreute Wohnen hat seinen Sitz in unserer Außenstelle in Stadtallendorf:

Am Bahnhof 10
35260 Stadtallendorf
Telefon: 06428/7333