Über Uns

© DWMB

Die Suchtberatung Marburg besteht seit 1970. 1984 wurde sie erweitert um die Abteilung Jugend- und Drogenberatung. 1994 erhielten wir die Anerkennung der Rentenversicherer und der Krankenkassen zur Durchführung von ambulanter Rehabilitation, die wir seitdem mit zur Zeit drei Therapiegruppen durchführen.

Im Jahr 2005 hat unser Träger im Rahmen eines Betriebsübergangs die bisherige Jugend- und Drogenberatungsstelle Stadtallendorf mit der Fachstelle für Suchtprävention und dem Betreuten Wohnen übernommen.

2006 wurde das Diakonische Werk Oberhessen (DWO) Träger der Einrichtung. Im Oktober 2011 ist unser Qualitätsmanagementsystem(QM) geprüft worden und wir erhielten die Zertifizierung nach DIN ISO 9001 von der DQS, der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen.

Durch die Fusion des DWO mit dem Diakonischen Werk Biedenkopf-Gladenbach 2016, ist die Beratungsstelle nun Teil des Diakonischen Werks Marburg-Biedenkopf und zusätzlich am Standort Biedenkopf vertreten.

Sekretariat und Anmeldung

Hauptstelle Marburg

Petra Rudolph und Diana Seipp-Lenz
Tel. 0 64 21 - 26 0 33 (Näheres unter Kontakt)

Außenstelle Stadtallendorf

Erika Lotz-Halilovic
Tel. 0 64 28 - 73 33 (Näheres unter Kontakt)

Außenstelle Biedenkopf

Tel. 0 64 61 - 95 40 17 (Näheres unter Kontakt)

Gesamtleitung:  Dieter Schmitz  

Unser Beratungs- und Behandlungsteam besteht aus:

Dipl. Sozialarbeiterinnen, Dipl.-SozialpädagogInnen, Dipl.-PädagogInnen, Dipl.- Psychologin und Mitarbeit einer Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie.